So schützt Du Dich und Dei­ne Mit­menschen

Alle Fragen und Antworten rund um das Thema Coronavirus und Ihre Krankenversicherung finden Sie hier:

Mo­bi­les Ar­bei­ten und Ge­sund­heit. Was bleibt von Co­ro­na?

Was jahrzehntelang unmöglich schien, hat die Corona-Pandemie erzwungen: Die Arbeit vom heimischen Schreibtisch aus, beschleunigte Digitalisierung und mehr Flexibilität durch agile Unternehmensführung. Doch viele Änderungen haben Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit. So steigt die Gefahr, dass sich die Grenzen zwischen Job und Privatleben immer mehr auflösen und „abschalten“ immer schwerer wird. Gute Lösungen sind gefragt, um die Gesundheit der Mitarbeiter*innen und damit dem Unternehmenserfolg zu sichern.

Was Firmen tun können und wie jeder Einzelne vorbeugen kann, beleuchtete die Veranstaltung „Mobiles Arbeiten und Gesundheit. Was bleibt von Corona?“ am 12.10.2021. In der Diskussions- und Talkveranstaltung der Krankenkasse KNAPPSCHAFT und des Beruflichen Trainingszentrums des bfz im Rahmen der 8. Münchner Woche für Seelische Gesundheit haben folgende Expert*innen teilgenommen:
• Franz Kühmayer, Unternehmensberater und Trendforscher vom Zukunftsinstitut Wien
• Dr. Christina Berndt, SZ-Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin
• Miriam Schilling, Personalleiterin des Outdoor-Ausrüsters VAUDE
Die Moderation übernahm Jutta Prediger vom Bayerischen Rundfunk.

Sollten Sie die Veranstaltung verpasst haben, können Sie diese unter folgendem Link bei Youtube anschauen: https://bit.ly/talk_mobiles-arbeiten

Zurück zur "Regionaldirektion München"