Sie be­zie­hen ei­ne Ren­te und ha­ben noch kei­ne Ener­gie­preis­pau­scha­le er­hal­ten?

Dann können Sie bei uns einen Antrag stellen. Den Antrag und mehr Informationen finden Sie hier.

8. Lan­des­kon­gress Ge­sund­heit Ba­den-Würt­tem­berg am 3. Fe­bru­ar 2023

Das Gesundheitssystem braucht eine veritable Zeitenwende, wenn eine qualitativ hochwertige Versorgung langfristig sichergestellt werden soll. Wie das Gesundheitssystem leistungs- und zukunftsfähig bleiben kann, ist naturgemäß umstritten.

Einen ersten weitreichenden und sektorenübergreifenden Reformvorschlag legte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) nun Anfang Dezember vor. Ausgearbeitet wurde der Plan von einer hochkarätig besetzten Reformkommission, deren Leiter und Koordinator Prof. Dr. med. Tom Bschor als Keynote-Referent am 8. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg die Pläne vorstellen und mit weiteren namhaften Experten diskutieren wird.

Zudem widmet sich der Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg vertieft dem Themenkomplex „Gesundheitskompetenz“. Wie es um den Wissens- und Verständnisstand der Deutschen bestellt ist, erläutert Prof. Dr. phil. Doris Schaeffer, Leiterin des Interdisziplinären Zentrums für Gesundheitskompetenzforschung an der Universität Bielefeld. Als Beispiel aus der Praxis stellt der Geschäftsführende Ärztliche Direktor des Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher, das Projekt „Digital Health Literacy“ zur Förderung der digitalen Gesundheitskompetenz bei Patienten und Bürgern in Baden-Württemberg vor.

Der Landeskongress Gesundheit ist eine gemeinsame Veranstaltung der Landesärztekammer Baden-Württemberg, der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg und der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft und wird neben weiteren Organisationen von der Krankenkasse KNAPPSCHAFT unterstützt. Er findet am Freitag, den 3. Februar 2023 von 9:00 bis 16:30 Uhr auf dem Messegelände Stuttgart statt. Auch eine digitale Teilnahme ist möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.lk-gesundheit.de

Zurück zur "Regionaldirektion München"