Die Reha der Rentenversicherung | Knappschaft-Bahn-See

Die Re­ha­bi­li­ta­ti­on der Ren­ten­ver­si­che­rung: Jetzt wie­der fit für den Job

Ei­ne Chan­ce für Ar­beit­neh­mer und Ar­beit­ge­ber

Eine schwere Erkrankung oder ein schwerer Unfall sind für jeden Menschen eine Krise und eine sorgenvolle Zeit. Immer wieder kreisen die Gedanken dann um die Zukunft, besonders um die berufliche Zukunft.

Rehabilitation ist eine Kernkompetenz der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft Bahn See. Wir bieten Arbeitnehmern und Arbeitgebern viele Perspektiven:

  • Präventionsleistungen
  • Leistungen der medizinischen Rehabilitation
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Das Ziel ist die Genesung des Arbeitnehmers, seine Rückkehr in den Beruf, in den Betrieb und nach Möglichkeit an den vertrauten Arbeitsplatz.

Für alle ist die Rückkehr in den Betrieb ein großer Gewinn.

Die Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­leis­tun­gen der Ren­ten­ver­si­che­rung

Prä­ven­ti­on

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See erbringt Präventionsleistungen für Arbeitnehmer, bei denen erste, die Erwerbstätigkeit beeinflussende gesundheitliche Einschränkungen vorliegen.

Präventionsleistungen helfen, Erkrankungen, die vor allem durch das Verhalten und den Lebensstil begründet sind, zu vermeiden.

Im Mittelpunkt der Leistungen steht der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit.

Me­di­zi­ni­sche Re­ha­bi­li­ta­ti­on

Nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall hilft die medizinische Rehabilitation dem Arbeitnehmer, wieder in seinen Beruf und an seinen Arbeitsplatz zurückzukehren.

Leistungen der medizinischen Rehabilitation werden von ihm beantragt.

So wird er wieder fit für den Job. Eine langfristige Arbeitsunfähigkeit oder eine vorzeitige Verrentung soll so vermieden werden.

Leis­tun­gen zur Teil­ha­be am Ar­beits­le­ben

Wenn die Rückkehr an den alten Arbeitsplatz auch nach der medizinischen Rehabilitation nicht möglich ist, gibt es eine neue Chance, weiterhin berufstätig zu sein: Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben unterstützen Arbeitnehmer und Arbeitgeber dabei, den Arbeitsplatz zu erhalten oder neue Berufschancen zu eröffnen. Die berufliche Rehabilitation hat viele Möglichkeiten und bietet dem Arbeitnehmer ein breites Leistungsspektrum. Es reicht von finanzieller Unterstützung über verschiedene Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote bis hin zur Bereitstellung von Hilfsmitteln am Arbeitsplatz.

Hier gibt es wei­te­re In­fos

Rebe: Rehabilitation betriebsärztlich eingeleitet

Großbetrieben offeriert die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See ein besonderes Projekt:

"Rehabilitation betriebsärztlich einleiten". Dabei erkennt der Werks- bzw. Betriebsarzt den Reha-Bedarf eines Arbeitnehmers. Bei Interesse des Versicherten, hilft er ihm bei der Antragstellung und schickt ihn mit den ärztlichen Unterlagen direkt an den Sozialmedizinischen Dienst.

Die enge Kooperation des betriebsärztlichen Dienstes und des Sozialmedizinischen Dienstes der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft Bahn See vereinfacht das Verfahren zur Einleitung von Leistungen der medizinischen Rehabilitation. Das spart Zeit.

Gerne prüfen wir, ob für Ihr Unternehmen die Möglichkeit besteht, die Rehabilitation betriebsärztlich einzuleiten.

Mehr zum Thema Gesundheit im Betrieb