Betriebliches Gesundheitsmanagement | Knappschaft-Bahn-See

Be­trieb­li­ches Ge­sund­heits­ma­na­ge­ment

Unternehmen, die sich für ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BMG) entscheiden, profitieren davon mehrfach: die Fehlzeiten sinken, die Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt, die Produktivität steigt. Ein erfolgreiches BMG umfasst eine Fülle von zielgerichteten Maßnahmen und hat das gesamte Unternehmen im Focus. Es verändert nachhaltig Prozesse und Strukturen in einem Betrieb.  

Wir helfen Ihnen, ein passgenaues Konzept zu entwickeln, den Arbeitsalltag gesünder zu gestalten. Dabei geht es etwa um die gesundheitsgerechte Arbeitsplätze, um Arbeitsschutz oder um die Wiedereingliederung von Mitarbeitern, die lange krank waren.

Unser Beratungsangebot zum betrieblichen Gesundheitsmanagement umfasst Leistungen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation, zu arbeitsplatzorientierter Rehabilitation und natürlich auch zur Prävention.

Ein Mann berät einen Mann und eine Frau.

Im Gespräch sein: betriebliches Gesundheitsmanagement

Be­trieb­li­ches Ein­glie­de­rungs­ma­na­ge­ment

Das ist gar nicht so selten: Ein Mitarbeiter erkrankt längerfristig und fehlt innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen am Arbeitsplatz. Und jetzt? Das Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) unterstützt den Mitarbeiter beim Wiedereinstieg in den Arbeitsprozess und bietet Hilfe an, um einer erneuten Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen.

Wir beraten Sie als Arbeitgeber bei der Einführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagement. Bei Ihnen liegt die Verantwortung ein BEM-Verfahren durchzuführen.

Das ist unser Angebot: 

  • Beratung zum Aufbau eines BEM
  • Unterstützung bei der Umsetzung
  • Formulierung von Handlungsempfehlungen (umfassender Leitfaden)

Fir­men­ser­vice - wei­te­re An­ge­bo­te

AK­Ku (Ar­beits­fä­hig­keit in klei­nen Un­ter­neh­men er­hal­ten)

AKKu, die Kurzform für "Arbeitsfähigkeit in kleinen Unternehmen erhalten", hat es in sich. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Kleinunternehmen bieten wir Ihnen den AKKu-Werkzeugkasten an. Der ist mit Maßnahmen prall gefüllt, um die Arbeitsfähigkeit in den Betrieben zu fördern und belastenden Arbeitsbedingungen entgegenzuwirken.

Die Werkzeuge erhalten Sie in einem Online-Portal, auf das Sie kostenlos zugreifen können. Dort sind mehrere Praxishilfen hinterlegt, mit denen Sie auch eigenständig Ihr Unternehmen testen können. Hier erhalten Sie auch Anregungen und Handlungsempfehlungen.

Jetzt mal ganz kon­kret

  • AKKu-Kurzcheck Arbeitsfähigkeit

Einstieg in das Thema Arbeitsfähigkeit sowie Anhaltspunkte, wie es um die Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitenden und Führungskräften in Ihrem Unternehmen bestellt ist.

  • Experten-Check

Vertieft den Kurzcheck

  • Check Personalführung

Anregungen für eine gute Personalführung.

  • Stress-Check

Schätzen Sie Ihre eigene Belastung durch Stress und andererseits den Stressfaktor Ihrer Mitarbeiter ein.

  • Stressfrei durch den Arbeitstag
  • Stress aktiv abbauen
  • Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

Ge­ni­AL (Ge­ne­ra­tio­nen­ma­na­ge­ment im Ar­beits­le­ben)

Das Modul "Generationenmanagement im Arbeitsleben" unterstützt vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Bewältigung des demographischen Wandels.

Wir hel­fen und un­ter­stüt­zen Sie mit un­se­rer kos­ten­lo­sen Ein­stiegs­be­ra­tung

Themen:

  • Wie verschaffe ich mir einen Überblick über die aktuelle Situation in meinem Betrieb und wie stelle ich den Handlungsbedarf fest?
  • Welche Strategie kann mir den Umgang mit einer alternden Belegschaft erleichtern?
  • Wie gestalte ich altersgerechtes Arbeiten?
  • Wo bekommen ich Unterstützung?
  • Wo erhalte ich weitere Informationen?

Spre­chen Sie uns an

Ihr Kontakt zu uns
Wir beraten Sie persönlich.

Mehr zum Thema Gesundheit im Betrieb