Krankentransport mit der KNAPPSCHAFT | Knappschaft-Bahn-SeeDeutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See weist auf Bankfehler hin

Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung Knapp­schaft-Bahn-See weist auf Bank­feh­ler hin

Im Zahlungsverkehr der Commerzbank ist es am Montag, den 3. Juni 2019 zu Störungen gekommen. Betroffen sind nach Recherchen der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) auch 3.500 eigene Kunden aus Minijob-Zentrale, Krankenversicherung KNAPPSCHAFT und Rentenversicherung. Zahlungsaufträge der KBS für diese Kunden wurden von der Commerzbank nicht ausgeführt. Grund ist eine IT-Panne der Bank. Die Probleme bei der Commerzbank sollen inzwischen behoben sein, so dass die KBS alle Zahlungsaufträge am Mittwoch erneut ausführen wird. Die KBS geht davon aus, dass Kunden bis spätestens zum Ende dieser Woche über ihr Geld verfügen werden. Mehrkosten entstehen den Kunden der KBS nicht.

Kontakt:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Pressestelle
Norbert Fohrmann
Pieperstr. 14/28
44789 Bochum

Tel.: 0234 - 304 82180
Fax: 0234 - 304 82060
Mailto: presse@KBS.de
internet: http://www.kbs.de/