Fragen zu Gesundheit im BetriebModernisierung des IT-Systems der KNAPPSCHAFT vollzogen

Mo­der­ni­sie­rung des IT-Sys­tems der KNAPP­SCHAFT voll­zo­gen

Gemeinsame Pressemitteilung

  • Erfolgreiche Migration des IT-Kernsystems oscare® bei der Krankenkasse
  • Mit der AOK Systems-Lösung in die digitale Welt

Bochum/Bonn, 9. Januar 2020
Planmäßig zum Jahresbeginn hat die KNAPPSCHAFT ihr neues IT-Kernsystem oscare® in Betrieb genommen. Vorausgegangen war eine reibungslose Migration der Bestandsdaten aus dem Altsystem „KKVS“. Insgesamt wurden über 16 Milliarden Datensätze fehlerfrei überführt. Mehr als 1,5 Millionen Versicherte können ab sofort mit oscare® als GKV-Branchenlösung der AOK Systems betreut werden. Seit Beginn des Projektes im Frühjahr 2017 hatten rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KNAPPSCHAFT und viele Experten des Bonner System- und Softwarehauses der AOK-Gemeinschaft am Austausch des Kernsystems gearbeitet. Im zurückliegenden halben Jahr wurden die rund 4.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das neue System geschult.

Modernisierung des IT-Systems der KNAPPSCHAFT vollzogenBildVergroessern

„Die Einführung von oscare® ist für uns ein wesentlicher Baustein, um die Marke KNAPPSCHAFT und ihre Leistungen im GKV-Markt neu zu positionieren. Vor allem die neuen Technologien, die eine service-orientierte, ganzheitliche Betreuung unserer Versicherten ermöglichen, unterstützen uns maßgeblich bei unserem eingeschlagenen Kurs Richtung Zukunft“, erläutert Heinz-Günter Held, der für IT zuständige Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See.

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der KNAPPSCHAFT steht mit dem neuen Datenbanksystem HANA unter anderem eine innovative SAP-Technologie zur Verfügung, die alle Daten im Hauptspeicher hält und dort auch verarbeiten kann. Damit sind Abfragen und Reports über Datenbestände mit Milliarden von Informationen in Echtzeit möglich.

Als erster Kunde der AOK Systems setzt die KNAPPSCHAFT das Produkt „Document Services“ ein. Dabei handelt es sich um eine moderne Form der elektronischen Akte, die ebenfalls in der zuvor beschriebenen HANA-Datenbanktechnologie abgelegt wird. Für jeden Zweck und Prozess können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter quasi „auf Knopfdruck“ genau die Dokumente dazu holen, die sie im Rahmen der versichertenzentrierten Kundenbetreuung benötigen.

„Wir freuen uns über das enorme Vertrauen in unser Unternehmen und seine Produkte, das wir mit der planmäßigen Produktivsetzung erneut bestätigen konnten. Das war die vierte Big Bang-Einführung mit Stichtagsumstellung für die AOK Systems. Mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Leistungsspektrums“, so Holger Witzemann, Geschäftsführer der AOK Systems.

Jörg Temme, der zusammen mit Sylvia Kohlmann und Stefan Ehm von der KNAPPSCHAFT das Projekt seit knapp drei Jahren seitens AOK Systems geleitet hat, über die aktuelle oscare®-Implementierung: „Neben HANA und Document Services haben wir bei der KNAPPSCHAFT unsere neuesten Produkte mit smarten, ergonomischen Oberflächen und automatisierter Dunkelverarbeitung eingesetzt, um die Digitalisierungsstrategie der Krankenkasse u. a. auch im Medizinischen Kompetenznetz bestmöglich zu unterstützen.“

Die Knappschaft-Bahn-See (KBS) und die AOK Systems verbindet eine langjährige Kundenbeziehung. Seit 2008 setzt die KBS bereits Software-Bestandteile von oscare® für den Bereich des Beitragseinzugs- und Meldewesens im Rahmen der Minijob-Zentrale zur Betreuung von rund 7 Mio. Minijobbern und 2,2 Mio. Arbeitgebern ein.

Auf dem Foto zu sehen sind (v.li.): Heinz-Günter Held, Direktor der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, Holger Witzemann, Geschäftsführer AOK Systems GmbH und Frank Karnitzki, Leiter der Abteilung VI Organisation, Statistik, Datenverarbeitung, Bauen, Logistik

Informationen zur Krankenkasse KNAPPSCHAFT
Die Krankenkasse KNAPPSCHAFT gehört zum Verbundsystem der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See. Mit mehr als 1,5 Millionen Versicherten zählt sie zu den größten deutschen Krankenkassen und berät an über 90 Geschäfts- und Beratungsstellen deutschlandweit. Die Krankenkasse KNAPPSCHAFT ist die einzige gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung in Deutschland mit bundesweit acht Gesundheitsnetzen der Integrierten Versorgung, in denen 2.200 Ärzte, 19 Krankenhäuser und zwei angeschlossene Reha-Kliniken die Versicherten betreuen. Auch dieses Netzwerk soll zukünftig mit entsprechend digitalen Services zur Optimierung der Versorgungs- und Betreuungsqualität innovativ erweitert werden.
www.knappschaft.de

Informationen zur AOK Systems
AOK Systems ist IT-Partner für die Sozialversicherung in Deutschland und das führende System- und Softwarehaus im Gesundheitsmarkt.
AOK Systems entwickelt SAP-basierte und individuelle IT-Lösungen mit Schwerpunkt bei der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Der Leistungsumfang des SAP-basierten oscare® deckt alle GKV-spezifischen Themen wie Bestandsführung, Leistungsmanagement, Zahlungsverkehr, Vertriebsmanagement und Versorgungsprodukte ebenso ab wie Kernprozesse zur Unternehmenssteuerung und Verwaltungsunterstützung. Mehr als 70.000 Krankenkassenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter nutzen heute oscare® und betreuen deutschlandweit über 37 Millionen Versicherte.
Neben den Krankenkassen der AOK-Gemeinschaft nutzen u.a. auch die BARMER, die BKK Mobil Oil, die VIACTIV Krankenkasse und die HEK oscare®.
www.aok-systems.de