Bearbeiter im Service-Center | Knappschaft-Bahn-See

Maik Böm­ke - Be­ar­bei­ter im Ser­vice-Cen­ter der Mi­ni­job-Zen­tra­le

Maik Bömke, Bearbeiter im Service-Center der Minijob-Zentrale, an seinem Arbeitsplatz.
„Wenn ich einem Kunden helfen konnte und er nach seinem Anruf im Service-Center der Minijob-Zentrale zufrieden auflegt, motiviert mich das sehr.“

Be­ar­bei­ter im Ser­vice-Cen­ter der Mi­ni­job-Zen­tra­le

Ich bin Mitarbeiter im Service-Center der Minijob-Zentrale in Cottbus und habe jede Menge telefonische Kundenkontakte. Jeder Anruf ist wie eine kleine Wundertüte, ich weiß nie wer anruft und worum es dann gehen wird. Deshalb muss ich immer voll konzentriert sein, um das Anliegen der Anruferin oder des Anrufers schnell zu erfassen. Im Service-Center rufen die unterschiedlichsten Menschen an: Das sind Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Steuerberater, aber auch Versicherte, die ein Problem oder eine Frage rund um das Thema Minijob haben.

Am Telefon kann ich ungefähr 95 Prozent aller Anfragen direkt klären. Die übrigen Anliegen werden durch meine Kolleginnen und Kollegen der Fachbereiche erledigt. Für mich ist es ein gutes Gefühl, wenn ich mit meiner Kompetenz helfen oder zur Lösung eines Problems beitragen kann. Ich bearbeite auch die E-Mails unserer Kunden. Die beantworte ich in Eigenregie oder leite sie - wenn nötig - an die Fachabteilungen der Knappschaft-Bahn-See weiter. Neben meinen Hauptaufgaben bringe ich mich noch als Sicherheitsbeauftragter in unser Unternehmen ein.

Mir macht mein Job im Service-Center riesig Spaß. Ich bringe die richtigen Stärken dafür mit, bin offen, kommunikativ und lösungsorientiert. Mich motiviert es ungemein, wenn ich merke, dass die Anruferin oder der Anrufer nach dem Telefonat zufrieden, ja manchmal richtig dankbar ist. Was ich täglich schätze: Flexible Arbeitszeiten und modernste technische Arbeitsmittel.

Stel­len­pro­fil

Wir er­war­ten...

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in der öffentlichen Verwaltung (vorzugsweise zur / zum Sozialversicherungsfachangestelltin/en) oder eine kaufmännische Ausbildung in einem Büroberuf
  • eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • eine flexible Haltung zur Arbeitszeitgestaltung
  • Freude im Umgang mit Kunden
  • Kenntnisse im Versicherungs- und Beitragsrecht der gesetzlichen Sozialversicherung und/oder Fachkenntnisse im Insolvenzrecht

Wir bie­ten…

  • ein interessantes abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • zahlreiche interne Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Kolleginnen und Kollegen mit einem ausgesprochenen Teamverständnis
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (analog TVöD)
  • die Möglichkeit zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Beispiel die Arbeit in Teilzeit
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema Gesichter der Verwaltung