Prä­ven­ti­ons­pro­jek­te an baye­ri­schen Schu­len

Wenn Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp vor den Gefahren von Alkoholmissbrauch warnt, dann geschieht dies nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit Humor und einer großen Portion Tiefsinn. Im vergangenen Jahr konnten sich in Bayern Schüler/innen in Fürth, Passau, Landshut, München und Ebersberg davon beim Besuch der Hackedicht-Schultour der Knappschaft überzeugen. Die SchülerInnen sowie ihre LehrerInnen wurden an einem Folgetag zudem für den Umgang mit dem Thema Alkoholmissbrauch geschult und die Eltern zu einem Gesprächsabend eingeladen. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes erhielten die drei Schulen ein Zertifikat von der KNAPPSCHAFT und dem Deutschen Kinderschutzbund.

Die Hackedicht-Schultour der KNAPPSCHAFT wird auch 2020 fortgesetzt, die Planungen hierfür sind derzeit aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt. Schulen, die perspektivisch Interesse an einer Teilnahme haben, können sich weiterhin unter www.hackedicht-tour.de bewerben. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.

Sterneküche macht Schule

Starkoch Stefan Marquard zeigte leztes Jahr in Mensen in Augsburg und München, wie große Mengen Essen gesund, schmackhaft, pünktlich und wirtschaftlich auf dem Tisch gestellt werden können. Mit ihrem gemeinsamen Präventionsprojekt "Sterneküche macht Schule" setzt sich die KNAPPSCHAFT für eine gesunde Ernährung an deutschen Schulen ein. Unter dem Motto "Genial einfach - einfach anders" schult Küchenrebell Stefan Marquard die Küchenteams der jeweiligen Schule und holt dabei auch die Kinder in die Küche, denn: "Wir wollen eine Generation, die wieder Bock auf Kochen hat", so Stefan Marquard.

Die Termine des Präventionsprojekts „Sterneküche macht Schule“ können derzeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Schulen können sich jedoch perspektivisch für eine kostenlose Teilnahme bewerben: www.sternekueche-macht-schule.de

Zurück zur "Regionaldirektion München"