Unsere Regionaldirektion in Cottbus | Knappschaft-Bahn-SeeDie Sieger stehen fest!

Die Sie­ger ste­hen fest!

104.417 Stimmen haben darüber entschieden, welche drei Vereine die "Scheine für Lausitzer Sportvereine" bekommen und damit ihr Vereins-Wunschprojekt verwirklichen können.

An die Spitze "geschwommen" hat sich der Schwimmverein Spremberg e.V. ingesamt 21.739 Stimmen. Wie haben sie das geschafft? Yvonne Winderlich dazu: "Jeden Morgen habe ich gleich früh nach dem ersten Kaffee in unserer Whats App Gruppe aufgerufen, das tägliche Voting zu machen." Täglich durfte über sechs Wochen eine Stimme abgeben werden und so wurden Vereinsmitglieder, Familien, Freunde und Bekannte mobilisiert. Der Verein freut sich sehr über 1000,00 € und wird davon neue Trainingsanzüge anschaffen.

Auf den Fersen folgte der PSV Cottbus 90 e.V. Schwimmen mit 21.549 Stimmen. Vom Preisgeld auch in Höhe von 1.000 Euro soll in einen neue Profi-Startblock gekauft werden.

Auf 16.795 Votingstimmen kam der Hockey-Club Lauchhammer 1953 e.V. und damit auf dem dritten Platz. Der Verein möchte von den 1.000 Euro ein Hockey-Camp für seinen Nachwuchs organisieren.

Für den etwas undankbaren vierten Platz bot während der Aktion der Sportartikelhersteller MACRON an, Trainingsbekleidung mit aufgedrucktem Vereinslogo anzufertigen. Darüber freut sich nun der SV Grün-Weiß Dissen k (13.288 Stimmen), der nach den Ferien für die Bambini´s die Bekleidung überreicht bekommt. 

„Es ist schön zu sehen, wie aktiv und vielfältig die Sportlandschaft in der Lausitz ist. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und danke allen, die mitgemacht haben. Wir wünschen allen Vereinen weiterhin ein erfolgreiches sportliches Miteinander, bei dem auch immer der Sportbonus der KNAPPSCHAFT genutzt werden kann",  so Randi Michler, Pressesprecherin der Knappschaft-Bahn-See in Cottbus.

„Es war ein spannendes Rennen. Knapp zehn der 30 teilnehmenden Vereine lieferten sich über den gesamten Zeitraum immer wieder einen Kampf um die Siegerplätze“, so Benjamin Andriske, Herausgeber von NIEDERLAUSITZ aktuell.

Zurück zur "Regionaldirektion Cottbus"

Mehr zum Thema Standorte