Paul-Ehrlich-Klinik: Unsere Reha | Knappschaft-Bahn-See

Paul-Ehr­lich-Kli­nik

Re­ha in Bad Hom­burg: un­ser Be­hand­lungs­spek­trum

In unserer Reha-Klinik in Bad Homburg betreuen wir Sie mit Engagement, Freundlichkeit und Fachkompetenz. So können Sie

  • sich während Ihrer Reha bei uns wohl und umsorgt fühlen
  • wieder gesund und mobil werden
  • Ihren Alltag in Beruf, Familie und Gesellschaft wieder meistern und
  • eine Grundlage erlernen, um auch nach der Reha selbstständig und aktiv an Ihrer Gesundheit weiterzuarbeiten.

Folgende Arten der Rehabilitation bieten wir an:

  • medizinische Rehabilitationsmaßnahmen
  • medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitationen (MBOR) sowie
  • Anschlußrehabilitationen (AHB).
Eine Ärztin unserer Reha-Klinik in Bad Homburg misst den Blutdruck einer Patientin.

Eine Ärztin unserer Reha-Klinik in Bad Homburg misst den Blutdruck einer Patientin.

Das be­han­deln wir in un­se­rer Re­ha-Kli­nik in Bad Hom­burg

Haupt­in­di­ka­tio­nen

  • Chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates
    degenerativ (durch Verschleiß), entzündlich, weichteilrheumatisch
  • Postoperative Zustände bei Erkrankungen des Bewegungsapparates
    z.B. Zustand nach Knie- und Hüftprothesenoperationen, Wirbelsäulenoperationen
  • Psychosomatische Erkrankungen
    wie Anpassungsstörungen, leichte bis mittelgradige depressive Episoden, Angststörungen oder Erschöpfungssyndrome. Die Behandlung von Suchterkrankungen und psychotischen Störungen ist in unserer Reha-Klinik in Bad Homburg nicht möglich.

Ne­ben­in­di­ka­tio­nen

Im Bereich der Inneren Medizin leisten wir neben den Hauptindikationen

  • Kontrolle und Einstellung eines Bluthochdrucks,
  • Kontrolle, Schulung und Einstellung eines nicht-insulinpflichtigen Diabetes mellitus
  • Ernährungsschulung bei bestimten Krankheiten wie Divertikulose oder Gallenwegserkrankungen.

An­schluss­re­ha­bi­li­ta­ti­on

Im Rahmen einer Anschlussrehabilitation erhalten Sie nach einem operativen Eingriff an Ihrem Bewegungsapparat bei uns eine fachlich kompetente Versorgung. Wir helfen Ihnen durch eine intensive medizinische Betreuung, schnell wieder mobil zu werden.

Vertrauen Sie auf unser therapeutisches Team mit langjährigen Erfahrung in der Rehabilitation.

Ein Patient beim Lesen in den modernen, hellen Räumlichkeiten unserer Reha-Klinik in Bad Homburg.

Ein Patient beim Lesen in den modernen, hellen Räumlichkeiten unserer Reha-Klinik in Bad Homburg.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für Ihre Rehabilitationsmaßnahme trägt in der Regel Ihr Rentenversicherungsträger oder Ihre Krankenkasse. Voraussetzung ist, dass Ihr behandelnder Arzt die Notwendigkeit einer Reha- oder Anschlussbehandlung festgestellt hat.

Die Paul-Ehrlich-Klinik in Bad Homburg verfügt über die notwendigen Versorgungsverträge und ist nach den Beihilfevorschriften anerkannt.

Auch Selbstzahler und Privatpatienten, die etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun wollen, sind bei uns herzlich willkommen.

Mehr zum Thema Reha in Bad Homburg