Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Seemännisches Meldeverfahren

Für in der Seeschifffahrt und Seefischerei beschäftigte Seeleute gilt das besondere seemännische Meldeverfahren, das in Teilbereichen vom allgemeinen Meldeverfahren zur Sozialversicherung abweicht.

Die Grundlage für das Meldeverfahren - die Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung - finden Sie hier:

Datei ist nicht barrierefrei  DEÜV - Verordnung über die Erfassung und Übermittlung von Daten (PDF/82 KB)
Um die seemännischen Besonderheiten korrekt zu berücksichtigen, wurden die Erläuterungen zum Meldeverfahren auf die Besonderheiten des seemännischen Meldeverfahrens abgestimmt:

Datei ist nicht barrierefrei  Erläuterungen (PDF/32 KB)
Eine Übersicht zu meldender Sachverhalte können Sie der Anlage 3 zum Gemeinsamen Rundschreiben "Gemeinsames Meldeverfahren zur Kranken-, Pflege-, Renten und Arbeitslosenversicherung" entnehmen:

Datei ist nicht barrierefrei  Übersicht zu meldender Sachverhalte (PDF/128 KB)
Das Gemeinsame Rundschreiben "Gemeinsames Meldeverfahren zur Kranken-, Pflege-, Renten und Arbeitslosenversicherung" sowie die Anlagen, können Sie der folgenden Internetseite entnehmen:

www.gkv-datenaustausch.de







Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See