Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Beitragsgruppen

Die Beitragsgruppen sind so zu verschlüsseln, dass für jeden Beschäftigten in der Reihenfolge Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung die jeweils zutreffende Ziffer anzugeben ist.


Beitrag zur Krankenversicherung
0kein Beitrag
1allgemeiner Beitrag
2erhöhter Beitrag (zulässig nur für Meldezeiträume bis 31.12.2008)
3ermäßigter Beitrag
6Pauschalbeitrag für geringfügig Beschäftigte


Beitrag zur freiwilligen Krankenversicherung
9Firmenzahler


Beitrag zur Rentenversicherung
0kein Beitrag
1voller Beitrag
3halber Beitrag
5Pauschalbeitrag für geringfügig Beschäftigte


Beitrag zur Arbeitslosenversicherung
0kein Beitrag
1voller Beitrag
2halber Beitrag


Beitrag zur Pflegeversicherung*
0kein Beitrag
1voller Beitrag
2halber Beitrag

* Bei freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherten Personen ist die Pflegeversicherung – unabhängig davon, ob für die Krankenversicherung der Schlüssel „0” oder „9” verwendet wird – stets mit „1” oder „2” zu verschlüsseln, wenn Versicherungspflicht in der sozialen Pflegeversicherung besteht. Der Schlüssel „0” für die Pflegeversicherung kommt nur für solche Personen in Betracht, die in der privaten Pflegeversicherung versichert oder die geringfügig beschäftigt sind. Entsprechendes gilt für Personen, die weder in der sozialen noch in der privaten Pflegeversicherung versichert sind.

Eine abschließende Aufstellung finden Sie in der Anlage 1 des Gemeinsamen Rundschreibens zum Meldeverfahren.


Das aktuelle Gemeinsame Rundschreiben zum Meldeverfahren in der Sozialversicherung mit Anlagen steht für Sie unter www.gkv-datenaustausch.de zum Download zur Verfügung.




Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See