Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Meldegründe / Grund der Abgabe

Der Arbeitgeber hat der Einzugsstelle für jeden versicherungspflichtig, für jeden geringfügig sowie für jeden ausschließlich in der gesetzlichen Unfallversicherung versicherten Beschäftigten mit beitragspflichtigem Arbeitsentgelt bei folgenden Tatbeständen eine Meldung zur Sozialversicherung zu erstatten:

  • Anmeldungen,
  • Abmeldungen,
  • Jahresmeldungen sowie UV-Jahresmeldungen,
  • Unterbrechungsmeldungen,
  • sonstige Entgeltmeldungen, wie z. B. die Gesonderte Meldung über die beitragspflichtigen Einnahmen nach § 194 SGB VI,
  • Meldungen in Insolvenzfällen.

Mit diesen Meldungen können Namens- und Anschriftenänderungen sowie Änderungen der Staatsangehörigkeit übermittelt werden.

Für jede Meldegruppe ist entsprechend dem Meldesachverhalt der zutreffende Schlüssel anzugeben. Treffen für einen meldepflichtigen Sachverhalt innerhalb der Meldegruppe Anmeldung (Schlüsselzahlen 10 bis 13) beziehungsweise der Meldegruppe Abmeldung (Schlüsselzahlen 30 bis 36) mehrere Abgabegründe zu, ist stets der Abgabegrund mit der niedrigeren Schlüsselzahl anzugeben.


Nachfolgend sind die Abgabegründe für Arbeitgeber abschließend aufgeführt:

Anmeldungen
10 Anmeldung wegen Beginn einer Beschäftigung
11Anmeldung wegen Krankenkassenwechsel
12Anmeldung wegen Beitragsgruppenwechsel
13

Anmeldung wegen sonstiger Gründe/Änderungen im Beschäftigungsverhältnis, zum Beispiel

  • Anmeldung nach unbezahltem Urlaub oder Streik von länger als einem Monat nach § 7 Absatz 3 Satz 1 SGB IV
  • Anmeldung wegen Rechtskreiswechsel ohne Krankenkassenwechsel
  • Anmeldung wegen Wechsel des Entgeltabrechnungssystems (optional)
  • Anmeldung wegen Änderung des Personengruppenschlüssels ohne Beitragsgruppenwechsel
  • Anmeldung wegen Währungsumstellung während eines Kalenderjahres


Sofortmeldung
20Sofortmeldung bei Aufnahme einer Beschäftigung nach § 28a Absatz 4 SGB IV (diese sind ausschließlich an die Datenstelle der Träger der Rentenversicherung - DSRV - zu erstatten)


Abmeldungen
30Abmeldung wegen Ende einer Beschäftigung
31Abmeldung wegen Krankenkassenwechsel
32Abmeldung wegen Beitragsgruppenwechsel
33Abmeldung wegen sonstiger Gründe/Änderungen im Beschäftigungsverhältnis
34Abmeldung wegen Ende des Fortbestehens eines sozialversicherungsrechtlichen Beschäftigungsverhältnisses nach einer Unterbrechung von länger als einem Monat
35 Abmeldung wegen Arbeitskampf von länger als einem Monat
36

Abmeldung wegen

  • Wechsel des Entgeltabrechnungssystems (optional)
  • Währungsumstellung während eines Kalenderjahres
40Gleichzeitige An- und Abmeldung wegen Ende der Beschäftigung
49 Abmeldung wegen Tod


Jahresmeldungen/Unterbrechungsmeldungen/sonstige Entgeltmeldungen
50 Jahresmeldung
51Unterbrechungsmeldung wegen Bezug von bzw. Anspruch auf Entgeltersatzleistungen
52Unterbrechungsmeldung wegen Elternzeit
53Unterbrechungsmeldung wegen gesetzlicher Dienstpflicht oder freiwilligem Wehrdienst
54Meldung einmalig gezahltem, nicht ausschließlich in der Unfallversicherung beitragspflichtigem Arbeitsentgelts (Sondermeldung)
55Meldung von nicht vereinbarungsgemäß verwendetem Wertguthaben (Störfall)
56Meldung des Unterschiedsbetrags bei Entgeltersatzleistungen während Altersteilzeitarbeit
57Gesonderte Meldung nach § 194 SGB VI
58GKV-Monatsmeldung (für Meldezeiträume ab 1. Januar 2012)
92UV-Jahresmeldung


Meldungen in Insolvenzfällen
70Jahresmeldung für freigestellte Arbeitnehmer
71Meldung des Vortages der Insolvenz/der Freistellung
72Entgeltmeldung zum rechtlichen Ende der Beschäftigung



Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See