Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Schätzung von Arbeitsentgelten

Beitragspflichtige Arbeitsentgelte können nach § 28f Absatz 2 SGB IV geschätzt werden, wenn Entgeltunterlagen nicht oder nicht vollständig vorliegen, die Buchungen manipuliert wurden oder die Höhe der Arbeitsentgelte nicht ohne unverhältnismäßig großen Verwaltungsaufwand festgestellt werden kann. Die Schätzung ist gerichtlich nachprüfbar.

Siehe auch „Summenbeitragsbescheid"

Quelle: Summa Summarum Lexikon 2018


Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See