Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Leistungsmitteilung nach § 22 Nr. 5 Satz 7 Einkommensteuergesetz (EStG) für das Kalenderjahr 2016

Im Januar 2017 werden die Rentnerinnen und Rentner, die Leistungen aus der Renten-Zusatzversicherung der DRV KBS beziehen, eine Leistungsmitteilung nach § 22 Nr. 5 Satz 7 EStG für das Kalenderjahr 2016 erhalten.

Mit der Leistungsbescheinigung nach § 22 Nr. 5 Satz 7 EStG kommt die RZV ihrer gesetzlich vorgegebenen Verpflichtung nach, die im abgelaufenen Kalenderjahr 2016 gezahlten Rentenleistungen aus der betrieblichen Altersversorgung nach amtlichem Vordruck zu bescheinigen. Neben der von der RZV bezogenen Rentenleistung werden auch die abgeführten Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ausgewiesenen.

Die Leistungsmitteilung soll das Ausfüllen der Steuererklärung erleichtern. Die darin ausgewiesenen Beträge sind in die Anlage R der Einkommensteuererklärung zu übernehmen.

Sofern Sie keine Einkommenssteuererklärung abgeben müssen, ist die Leistungsmitteilung für Ihre Unterlagen bestimmt.

Zusätzliche Erläuterungen, die wir der Leistungsmitteilung beigefügt haben, erklären, was genau in der Bescheinigung steht und wie diese bei der Einkommensteuerveranlagung zu verwenden sind.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Leistungsmitteilung nach § 22 Nr. 5 Satz 7 EStG zusammengestellt.

Pdf-Download


Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See