Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Versicherungsnachweis gibt in Euro und Cent Auskunft über die Anwartschaften

Schnell und kompakt informiert

Pflichtversicherte der Renten-Zusatzversicherung (vormals Abt. B der Bahnversicherungsanstalt) bekommen nach Ablauf eines Kalenderjahres einen Versicherungsnachweis über die bisher insgesamt erworbenen Versorgungspunkte und die Höhe der zu erwartenden Rente zugesendet.

Der Versicherungsnachweis sollte nicht achtlos beiseite gelegt werden, sondern stellt zusammen mit der Renteninformation der gesetzlichen Rentenversicherung eine wichtige Planungsgrundlage für eine mögliche zusätzliche private Altersvorsorge dar.

Bei der Prüfung des Versicherungsnachweises sollte ein erster Augenmerk der Höhe des zusatzversorgungspflichtigen Entgelts der Renten-Zusatzversicherung gelten. Sollte die Höhe des gemeldeten Entgelts nicht korrekt aufgeführt sein, so sind diese Beanstandungen unmittelbar an den Arbeitgeber zu richten. Für eine Korrektur der gemeldeten Daten kann nur der Arbeitgeber sorgen. Nachfragen zu den Bonuspunkten sollten immer direkt an die zuständige Dienststelle der Knappschaft-Bahn-See gerichtet werden. 

Kompetente Beratung zur Renten-Zusatzversicherung gibt es bei allen Auskunfts- und Beratungsstellen der Knappschaft-Bahn-See, den Versichertensprechern und am kostenlosen Service-Telefon unter 0800 1000 48080.


Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See