Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Anschlußheilbehandlung (AHB) beziehungsweise Anschlussrehabilitation (AR)

Die AHB beziehungsweise AR ist eine ambulante oder stationäre Leistung zur medizinischen Reha. Die Besonderheit dieser Leistung besteht darin, dass sie nur bei bestimmten Erkrankungen bei bestimmten Erkrankungen z. B. Bandscheiben-OP, Endoprothesen-OP Herzinfarkt oder Krebserkrankung in Betracht kommt und sie sich zeitnah an eine stationäre KH-Behandlung anschließt.

Bei einer Krebserkrankung richtet sich der Beginn der AHB-Maßnahme nach den durchzuführenden Therapien (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung).

In der Regel informiert der Sozialdienst des Krankenhauses Sie darüber, welches Verfahren Ihr zuständiger Kostenträger (i. d. R. die Rentenversicherung) für die Einleitung einer AHB vorsieht und kümmert sich um die organisatorischen Details.


Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See