Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


An was Sie denken sollten

An was Sie denken sollten

Ihre medizinischen Unterlagen:

Bitte vergessen Sie nicht eventuell vorhandene Röntgenbilder, EKG-Befunde, Ihre Krankenversicherungskarte sowie verordnete und einzunehmende Medikamente mitzubringen. Dies erspart Ihnen unnötige Untersuchungen und läßt mehr Freiraum für Ihre Therapie.   

Das sollte unbedingt ins Reisegepäck! 

Zur Durchführung Ihrer Reha-Maßnahme empfehlen wir Ihnen nachstehende Gegenstände und Bekleidungsstücke einzupacken: 

  • Badebekleidung, Badeschuhe, Bademantel
  • Leichte und bequeme Sportbekleidung
  • Trainingsanzug, Turn- und Joggingschuhe
  • Reisewecker
  • Wanderschuhe oder anderes festes Schuhwerk

Ein Fön, Handtücher und ein Badetuch stehen im Zimmer zur Verfügung. Falls Ihrerseits ein höherer Bedarf an Handtüchern besteht, sollten Sie zusätzliche Handtücher einpacken. Der Wechsel der Handtücher erfolgt nach Bedarf. 

Schmuck und andere Wertsachen:

Wir empfehlen Ihnen, teuren Schmuck und andere Wertsachen zu Hause zu lassen. Sollten Sie dennoch auf das eine oder andere Stück nicht verzichten wollen, können Sie dieses in Ihrem Wertfach im Zimmer verschließen. 

Wäschepflegeraum:  

Um Ihnen unnötig viel Gepäck zu ersparen, stehen Ihnen in unserem Wäschepflegeraum  Waschmaschine, Trockner sowie Bügelbretter und Bügeleisen zur Verfügung. Die Geräte können gegen ein geringes Entgelt genutzt werden. 

Fahrräder:

Zur sportlichen Betätigung stehen Ihnen in der Chiemgau-Klinik Leihfahrräder zur Verfügung. Diese können auch in der Freizeit und am Wochenende entliehen werden. 

Skilanglauf

Sportliche Freizeitmöglichkeiten:

Ob Sommer oder Winter: Die Chiemgau-Klinik bietet eine Vielzahl von sportlichen Freizeitmöglichkeiten. So befindet sich eine Tennisanlage sowie Eisstock- bzw. Sommerstockbahnen in der Nähe der Klinik und können von unseren Gästen gegen ein geringes Entgelt mit genutzt werden. Nordic Walking Ausrüstung sowie Langlaufski oder Rodelschlitten verleihen wir Ihnen gegen eine kleine Gebühr.  

Reisegepäck aufgeben:

Damit Ihre Reha-Maßnahme schon bei der Anreise mit der Bahn erholsam beginnt, empfehlen wir Ihnen, Ihr Reisegepäck durch einen Kurierdienst befördern zu lassen. Ihr Reisegepäck sollten Sie mindestens zwei Werktage vor Ihrer geplanten Anreise von zu Hause abholen lassen. Im Idealfall können Sie Ihr Gepäck bereits in der Chiemgau-Klinik vorfinden. Ihr Gepäck adressieren Sie bitte direkt an die Chiemgau-Klinik, 83250 Marquartstein.  

Ebenso empfehlen wir Ihnen die direkte Buchung der Gepäckabholung für Ihre Rückreise. Der vorläufige Abreisetag entspricht dem Entlassungsdatum. Eventuelle spätere Änderungen des Abreisedatums (z.B. wegen Verlängerung der Reha-Maßnahme) können Sie Ihrem Kurierdienst per Telefon formlos bekannt geben. 


Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See