Navigation und Service

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)


Vertragskooperation mit der Knappschaft


Die Knappschaft und der Spitzenverband der landwirtschaftlichen Sozialversicherung (LSV-SpV) – ab dem 01.01.2013 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) - haben mit Wirkung ab 1. Januar 2009 eine umfassende partnerschaftliche Zusammenarbeit im Bereich der Hilfsmittelversorgung vereinbart. Sie streben unter Federführung der Knappschaft eine weitestgehende Synchronisierung ihrer Vertragslandschaften an.

Von der Kooperation sind alle Vertragsarten, Regionen, Produktgruppen und Versorgungsbereiche der Hilfsmittelversorgung umfasst.

Sofern die landwirtschaftliche Krankenkasse Interesse an einem Vorhaben der Knappschaft bekundet hat, ist die Knappschaft berechtigt, diese bei Vertragsverhandlungen umfassend zu vertreten und den Vertrag auch im Namen der landwirtschaftlichen Krankenkasse zu schließen.

Bezüglich der laufenden Umsetzung der Vereinbarung ist auf Seiten der Knappschaft Herr Stodt vom Dezernat I.4 in Bochum der fachlich zuständige Ansprechpartner.

Leistungserbringer und deren Zusammenschlüsse können durch diese Kooperation für ca. 2,5 Mio. Versicherte einheitliche Vereinbarungen erreichen.

Die bisher durch die Knappschaft geschlossenen Verträge gelten für die landwirtschaftliche Krankenkasse nur, soweit dies in den Verträgen jeweils angegeben ist oder die landwirtschaftliche Krankenkasse ggf. vertreten durch die Knappschaft ihren Beitritt ausdrücklich erklärt hat.

Oben genannter Text als Pdf-Datei:

KNAPPSCHAFT - für meine Gesundheit!


Diese Seite:

© Knappschaft-Bahn-See